×

DIE DAMENWAHL

Willkommen zum MULIRETT: Musik, Literatur und Kabarett

LINKS, RECHTS, RAUF, RUNTER –
UND KRÄFTIG DURCHGESCHÜTTELT

 

Herzlich willkommen auf der Achterbahn der Gefühle! Nehmen Sie Platz und machen Sie sich bereit für einen amüsanten Abend voller Musik, Literatur und Kabarett. Die DAMENWAHL nimmt sie mit auf eine humorvolle Reise durch die Abgründe der Menschheit. Freuen Sie sich auf freche Lieder, voluminöse Klavier- und Cellotöne, überraschende Einsichten und neue Literatur, die auf der Bühne zum Leben erwacht. Achtung: Anschnallen bitte! Es geht los!

JEDE MENGE GUTE UNTERHALTUNG
Unser aktuelles Programm „DAMENWAHL: Dürfen die das?“ ist ein kurzweiliger Genuss für Damen und Herren zwischen 27 und 127 Jahren, die das Leben nicht immer ganz so ernst nehmen (sollten).

Mit dabei sind dieses Jahr
Sonja Steger: Gesang und Kabarett
Eva Brislinger: liest eigene Texte
Jessica Dermol: Piano
Alenka Piotrowicz: Cello

Details dazu finden Sie in den aktuellen Leseterminen.

Foto: brisigrafie
Foto: selbst ist die Frau

Und ich? Nein, ich singe nicht. Ich bin diejenige, die ihre selbstgeschriebenen Texte liest. Einige davon finden Sie in meinem Werk DAMENWAHL. Das Buch zum Dreier. Was da wohl auf Sie wartet? Lassen Sie sich überraschen! Mehr Infos und die aktuellsten Neuigkeiten zu unserer Vereinsmeierei und noch mehr Infos finden Sie außerdem auf www.die-damenwahl.at.

DIE Künstlerinnen im Profil

Sonja Steger (Gesang und Kabarett)

Chansonnière, „Gschichtldruckerin“ und Reiseleiterin durch die DAMENWAHL-Abende

Musik wurde Sonja Steger zwar nicht in die Wiege, aber auf den familieneigenen Plattenteller gelegt. Zuhören allein war der gebürtigen Salzburgerin jedoch schon immer zu wenig. Deshalb heuerte sie mit sieben im Chor ihrer Volksschule an. Nach vielen Jahren Gesang im Jugendchor und später sogar – trotz mangelnder Kärntner-Dialekt-Kenntnisse – im Kärntnerchor beschloss sie, dass es Zeit für einen ganz eigenen Weg sei. So erzählt sie heute in ihren Liedern Geschichten. Meist heiter, durchaus mal tieftraurig, aber immer mit viel Gefühl.

Geschichten gibt sie aber nicht nur in gesungener Form zum Besten. Sie lässt das Publikum auch gerne an dem einen oder anderen Schwank aus ihrem „schon recht langen und mit zahlreichen Fettnäpfchen gespickten“ Leben teilhaben. Wiederkehrende Themen sind dabei die Beziehungen zwischen Mann und Frau – und zwischen Frau und ihrem eigenen Spiegelbild. Mit viel Gefühl und Humor führt sie durch unsere DAMENWAHL-Abende.
Für Wortkunst und spielerei hat die Marketerin und STW-Lyrik-Preisträgerin seit je her ein Faible. Die DAMENWAHL ist für sie daher der ideale „Platz“, um die Liebe zur Musik und zur Sprache zu vereinen.

Foto: brisigrafie
Foto: brisigrafie

Eva Brislinger (liest eigene Texte)

Wortverdreherin, Literaturschaffende und selbständige Werbetexterin

Nein, Eva Brislinger ist keine Siebzehn mehr. Aber auch (noch) nicht so alt wie Steinkohle. Die gebürtige Klagenfurterin verschlug es nach ihrer technisch-wirtschaftlichen Ausbildung in die Werbebranche, in der sie als selbständige Werbetexterin Fuß fasste. Seit 2005 ist sie auch als Autorin tätig. Sie schreibt und liest für ihr Leben gern – meist Humorvolles, oft Nichtganzernstgemeintes, manchmal Hintergründiges und fast immer Überraschendes.

Neben den drei bereits veröffentlichten Werken „Der verrückte Garten“ (Gedichte), „Fröhliche Wintergeschichten“ (Kurzgeschichten für Kinder) und „DAMENWAHL: Das Buch zum Dreier (mit den gesammelten Damenwahltexten der ersten drei Jahre) hat sie bereits eine ganze Reihe von Bühnentexten geschrieben. Mit ihren Gedichten und Geschichten rund um die Unzulänglichkeiten von Mensch und Tier ist sie seit einigen Jahren immer wieder auf den Kärntner Bühnen zu sehen.

Jessica Dermol (Piano)

Pianistin, Sängerin, Korrepetitorin und Klavierlehrerin bei den Musikschulen des Landes Kärnten

Bereits im zarten Alter von sieben Jahren griff Jessica Dermol kräftig in die Klaviertasten. Die gebürtige Nigerianerin, der die Kärntner Mundart praktisch in die Wiege gelegt wurde, erhielt damals ihren ersten Klavierunterricht bei Georg Paludnik in der Musikschule Feldkirchen. Noch während sie die Volksschule besuchte, nahm sie mehrmals am Wettbewerb „Prima La Musica“ als Korrepetitorin teil. 2003 folgte die Teilnahme am „Wendl und Jung“ Wettbewerb als Solistin.

Ihr Studium für Instrumental und Gesangspädagogik am Kärntner Landeskonservatorium schloss sie 2017 mit Auszeichnung bei Prof. Mag. Elisabeth Fheodoroff ab. Wichtige Meilensteine sind außerdem das Fiedler-Stipendium, das sie 2016 erhielt, und eine Konzerttournee mit dem SFK Sinfonieorchester durch China 2019. Ihr künstlerisches Diplom absolvierte sie 2020 mit ausgezeichnetem Erfolg bei Professor Lorenzo Cossi an der Gustav Mahler Privatuniversität in Klagenfurt. Heute ist sie als Klavierlehrerin und Korrepetitorin bei den Musikschulen des Landes Kärnten tätig. Als aktive Künstlerin sieht man sie immer wieder bei Wettbewerben, Aufführungen, Konzerten – und natürlich bei der DAMENWAHL.

Foto: KK
Foto: brisigrafie

Alenka Piotrowicz (Cello)

Cellistin, Musikpädagogin im Kärntner Landesmusikschulwerk und Mitinhaberin der Musikschule Musikpunkt

Ausgezeichnet! Dieses Wort begleitet Alenka Piotrowicz auf Schritt und Tritt. Die brillante Cellistin wurde in Ljubljana geboren und begann bereits 1991 bei Prof. Zdenka Kristl-Marinič ihre musikalische Ausbildung. 2013 absolvierte sie ihr Hauptstudium des Künstlerischen Diploms im Fach Violoncello am Kärntner Landeskonservatorium in der Klasse von Prof. Miloš Mlejnik – mit Auszeichnung. Nur zwei Jahre später schloss sie das Studium der Kammermusik bei Prof. Florian Berner ab – wieder mit Auszeichnung. Und weil das noch nicht genug ist für die quirlige und stets gut gelaunte Cellistin, ist sie auch mehrfache Preisträgerin diverser internationaler Bewerbe.

 
Bei zahlreichen nationalen und internationalen Tourneen und Konzerten (Italien, Deutschland, Slowenien, Polen, China etc.) begeistert sie ihr Publikum – ob solistisch, im Orchester oder in kammermusikalischen Besetzungen. Gemeinsam mit ihrem Mann Arthur leitet sie die Musikschule Musikpunkt in Klagenfurt und begleitet junge Menschen auf ihrem musikalischen Weg. Außerdem unterrichtet sie im Kärntner Landesmusikschulwerk.